Diese Punkte machen seriöse Online Casinos aus

Diese Seite teilen:

CasinoCasinos haftete in der Vergangenheit ein eher zweifelhafter Ruf an, denn Glücksspiele waren lange Zeit verpönt. Hinzu kommt, dass nicht jedermann Zutritt zu den mitunter elitären Casinos bekam. Oft waren diese den Reichen der Gesellschaft vorbehalten, die dort eine ganze Menge Geld ließen. In der heutigen Zeit jedoch haben Casinos einen weitaus besseren Ruf und schon seit geraumer Zeit für Menschen aus allen Gesellschaftsschichten verfügbar. Noch nicht einmal Anzug und Krawatte sind überall noch Pflicht. Eine Sonderstellung nehmen allerdings Online-Casinos ein. Was genau eigentlich ein Online-Casino ist, was es anbietet und worauf mal als potenzieller Kunde achten sollte, wird im folgenden Text geklärt.

Was ist ein Online-Casino genau?

Jeder kennt die normalen Spielbanken dieser Welt. Vor allem US-amerikanische Metropolen wie zum Beispiel Las Vegas oder Reno stehen wie kaum andere Orte auf dieser Welt für das Casino-Vergnügen. Doch es gibt auch Menschen, die schlichtweg keine Zeit haben, jederzeit eine Spielbank aufzusuchen. Auch gibt es Leute, in deren Nähe sich ein solches Casino gar nicht befindet. Da ist nun guter Rat teuer.

Doch eine Lösung sind die Online-Casinos. Denn um hier zu spielen, benötigt man nichts weiter als ein Konto bei einem der Anbieter sowie eine stabile Internetverbindung. Und schon kann man in die Welt der Würfel, Karten, Jetons und Slot Games eintauchen. Der Kunde findet in Online-Casinos in der Regel das gleiche Angebot an Spielen, wie er es auch in einer herkömmlichen Spielbank finden würde. Es gibt klassische Spiele wie Black Jack oder Roulette ebenso wie recht moderne Slot Games, auch als „Einarmige Banditen“ bekannt. Würfelspiele oder Abwandlungen der Klassiker stehen dem Kunden hier ebenfalls zur Verfügung.

Welche Spiele werden im Detail angeboten?

Natürlich unterscheidet sich das Spielangebot oftmals von Casino zu Casino. Doch es gibt den einen oder anderen Klassiker, der immer da ist. Einer dieser Klassiker ist das Roulette-Spiel. „Rien ne va plus – nichts geht mehr“, ist der wohl berühmteste Satz, den man in einem Casino hören kann. Auch in einem Online-Casino kann man seiner Roulette-Lust frönen. Das Gleiche gilt für Black Jack, einen Kartenklassiker, der in keinem Casino fehlen darf. Das Duell mit der Bank, wer näher an die Zahl 21 kommt, ohne sich dabei zu überkaufen, sorgte schon immer für Spannung und Nervenkitzel. Kein Wunder also, dass es Black Jack in verschiedenen Varianten auch in einem Online-Casino gibt.

Ein großer Teil des Angebots wird bei Online-Casinos von den Slot Games belegt. Hierbei handelt es sich um Walzenspiele. Es kommt darauf an, die Symbole in einer bestimmten Konstellation zum Stehen zu bringen und dabei mindestens eine, wenn nicht sogar mehrere Gewinnlinien zu treffen. Denn dann gewinnt der Spieler Punkte oder Geld. Diese Slot Games kommen bei Online-Casinos sehr mannigfaltig und abwechslungsreich daher. Die Möglichkeiten von Computer und Internet ermöglichen es, die Spiele auch optisch sehr ansprechend zu gestalten. Oft haben diese Slot Games bestimmte Themen. Dies kann ein Blockbuster aus dem Kino und TV oder aber auch ein Oberbegriff wie Horror oder Fantasy sein. Der Vielfalt sind hier keinerlei Grenzen gesetzt.

Neben den Klassikern und Slot Games können aber auch andere Varianten den Weg ins das Angebot eines Online-Casinos finden. Zum Beispiel können hier auch abgewandelte Versionen des Black Jack auftauchen. In der Regel spielt man Black Jack einzig gegen die Bank, nicht gegen die anderen Spieler am Tisch. Bei einigen Online-Casinos ist es aber nun so, dass man auch das Duell mit anderen Spielern suchen kann. Dies funktioniert dann so: Die Gegner spielen jeweils an ihrem eigenen Tisch gegen die Bank. Entweder gewinnt der, der am Ende einer vorher festgelegten Zeit die meisten Punkte gesammelt hat, oder es gewinnt der Spieler, der zuerst eine bestimmte Punktzahl erreicht hat. Ob die Casinos diese Varianten anbieten, steht ihnen völlig frei. Auf jeden Fall sorgen diese Varianten für ein wenig Abwechslung.

Wo bleibt die Casino-Atmosphäre?

Ein Einwand, den viele Spieler immer wieder parat haben ist der der fehlenden Casino-Atmosphäre, wenn man einfach nur in den eigenen vier Wänden spielt. Doch auch dabei haben die Betreiber der Online-Casinos inzwischen umgedacht. Bereits seit einiger Zeit werden Spiele mit so genannten Live Dealern angeboten. In der Regel betrifft dies Roulette und Black Jack. Doch was genau macht eigentlich ein Live Dealer?

Nun, wenn man in einem Online-Casino spielt, dann sind die meisten Spiele komplett computerbasiert. Das kann dem Ambiente, welches in einem normalen Casino herrscht, natürlich nicht das Wasser reichen. Bei einem Live Dealer hingegen kommt eben jene Atmosphäre dann doch ein wenig auf. Denn der Spieler sieht sich einem echten Croupier oder Karten-Dealer gegenüber. Man kann diesen Live Dealer und jeden seiner Handgriffe genau verfolgen. Dies sorgt nicht nur für ein casinoähnliches Gefühl, sondern wirkt außerdem auch beruhigend. Denn wenn man sieht, wie einem die Karten ausgeteilt oder wie die Karten wieder gemischt werden, dann fühlt sich der Spieler gleich schon wieder sehr viel sicherer.

Natürlich haben die Spieler an den Tischen auch die Möglichkeit, mit dem Live Dealer zu sprechen. Dies geschieht über ein kleines Chat-Fenster. Der Spieler tippt seine Nachricht ein, der Dealer antwortet sprechenderweise. Je nachdem, welcher Dealer gerade seine Schicht hat, kann sich hieraus eine launige und lockere Angelegenheit entwickeln, die Spaß macht. Natürlich gelten hier auch bestimmte Regeln. So darf ein Dealer selbstverständlich weder beleidigt noch beschimpft werden. Außerdem gilt eine bestimmte Etikette. Die Sprache am Tisch ist Englisch. Wer also tatsächlich mit einem Live Dealer das Gespräch suchen möchte, der sollte der englischen Sprache mächtig sein.

Welche Rolle spielt der Bonus?

Gerade dann, wenn man gerade sein Konto bei einem Anbieter erstellt hat, muss man sich mit dem Thema „Bonus“ auseinandersetzen. Zunächst einmal gilt zu klären, was der Bonus eigentlich ist. Es handelt sich hierbei um eine monetäre Zusatzleistung des Casinos, die auf das Konto des Spielers fließt. Oftmals sind diese Boni mit der ersten oder aber auch mit weiteren Einzahlungen verknüpft. Die Anbieter gehen hierbei unterschiedliche Wege. Zum Beispiel können sie einen 100-prozentigen Bonus gewähren. Das heißt, dass bei einer Einzahlung von 50 Euro noch einmal die gleiche Summe als Prämie auf das Konto fließt. So stehen dann 100 Euro auf der Habenseite. Es gibt allerdings auch Abstufungen. Wer mag, kann auch nur einen 50-prozentigen Bonus wählen.

Wie wäre es also, einfach den 100-prozentigen Bonus zu nehmen und sich das komplette Geld wieder auszahlen zu lassen? Das wäre zu schön, um wahr zu sein. Möglich ist es aber nicht. Denn jeder Casino Bonus unterliegt bestimmten Bedingungen, die zunächst allesamt erfüllt werden müssen, ehe das Geld wie echtes Guthaben genutzt und auch ausgezahlt werden kann. Hierbei gilt: Je höher die Prämie, desto härter die Bestimmungen. Ein Bonus muss auf jeden Fall mehrfach umgesetzt werden, ehe man ihn „freispielen“ kann. Der Spieler darf sich also nicht wundern, wenn er den Bonus – und manchmal sogar noch dazu sein eigenes Geld – bis zu 50 Mal umsetzen muss, ehe er den Bonus freigespielt hat.

Dies ist jedoch nicht der einzigen Haken, der mit einem solchen Bonus einhergeht. Denn in vielen Fällen kann der Bonus nur in bestimmten Spielen umgesetzt und freigespielt werden. Bei vielen Online-Casinos stehen hier die Slot Games besonders im Fokus. Oft kommt es vor, dass auch nur die dortigen Einsätze zu 100 Prozent gegen den Bonus gewertet werden. Spielt man zum Beispiel Black Jack oder Roulette, kann es passieren, dass der Bonus hierfür gar nicht oder nur prozentual eingesetzt werden kann. Um dies bereits im Vorfeld auszuloten, lohnt sich ein Blick in die jeweiligen Bestimmungen. Diese werden zwar selten so offensiv mit dem Bonus angezeigt, jedoch kann man sie dennoch ausfindig machen. Entweder weist ein Sternchen auf das Kleingedruckte am Ende der Seite hin oder es gibt einen eigens dafür vorgesehenen Bereich, in dem sich Informationen zum den Bonusbestimmungen verbergen. Diese Beispiele zeigen, dass das Casino keinesfalls Geld verschenkt, sondern hier knallhart kalkuliert. Es ist ein Geschäft, mit dessen Hilfe Kunden angelockt und auch gebunden werden sollen.

Sinn und Unsinn des Bonus

Viele potenzielle Spieler werden sich nun natürlich – nicht völlig zu Unrecht – fragen, welchen Sinn ein solcher Bonus denn dann überhaupt hat. Natürlich mag es auch den ersten Blick so aussehen, als sei ein Bonus nahezu nutzlos. Doch ganz so ist es dann doch nicht. Es kommt immer auf den Spielertypen an. Für einen Anfänger ist ein solcher Bonus durchaus geeignet. Denn er gibt den Laien auf dem Gebiet der Online-Casinos, das Angebot in Ruhe zu testen, ohne dafür ausschließlich sei eigenes Geld einsetzen zu müssen. Das nimmt den Druck und sorgt dafür, dass man nahezu überall sein Glück suchen kann, ehe man dann dauerhaft bei einem Spiel hängenbleibt – wenn überhaupt. Für die Art von Kunden ist der Bonus sicherlich geeignet.

Auf der anderen Seite stehen die „alten Hasen“ unter den Spielern. Sie wollen natürlich nicht nur Spaß beim Spielen haben, sondern Umsätze generieren. In diesem Fall wäre ein Bonus eher hinderlich, da die Bestimmungen es schon gewaltig erschweren, den gewünschten Gewinn hier zu bekommen. Routinierte Spieler verzichten daher oft auf das Extrageld, das ihnen eigentlich ohnehin nicht gehört.

Worauf man bei einem Online-Casino achten sollte

CasinoDas Spielen in einem Online-Casino ist nicht nur Glücks-, sondern auch Vertrauenssache. Denn schließlich geht es hier mitunter um eine ganze Menge Geld. Da möchte man dann natürlich auch keinem unseriösen Anbieter aufgesessen sein. Stichwort Seriosität: Um ein seriöses Online-Casino ausfindig zu machen, müssen einige Dinge beachtet werden. So sollte der Anbieter etwa über eine gültige Glücksspiellizenz verfügen. Dabei spielt es auch keine Rolle, wo diese Lizenz ausgestellt wurde. Wenn ein Casino diese Lizenz nicht vorweisen kann, dann sollte man auf jeden Fall Abstand von ihm nehmen. Die potenziellen Kunden können in der Regel auf der Seite des Anbieters einen Verweis zur Glücksspiellizenz finden. Manchmal ist sogar ein Link zur ausstellenden Behörde gleich mit dabei. Hier kann der Kunde dann den aktuellen Status der Lizenz jederzeit einsehen.

Doch nicht nur die Lizenz ist ein wichtiges Kriterium. Auch das Verhalten bei Auszahlungswünschen ist von entscheidender Bedeutung. Denn wenn sich der Anbieter hier ungewöhnlich viel Zeit lässt, dann sollte man der Sache nachgehen. In der Regel sollte die Bearbeitung von Auszahlungswünschen nicht länger als einige Werktage in Anspruch nehmen. Wird diese Zeit ohne ersichtlichen Grund überschritten, sollte man auf der Hut sein. Ebenfalls wichtig ist ein kompetenter Service. Denn egal, wie gut ein Anbieter auch sein mag: Es können sich immer mal wieder Fragen ergeben oder Unklarheiten auftreten. Für einen solchen Fall muss ein guter Kundenservice zur Verfügung stehen. Der Service sollte über eine gut erreichbare Hotline verfügen, deren Mitarbeiter sogar der deutschen Sprache mächtig sind. Das wäre der Idealfall. Aber zumindest sollten die Mitarbeiter Englisch sprechen. Ebenfalls gerne gesehen: Ein Live Chat. Hier können Unklarheiten auf dem ganz kleinen Dienstweg beseitigt werden. Gleiches gilt für eine gute FAQ-Sektion, die so manche Frage an den Kundenservice bereits im Vorfeld klärt.

Angebot, mobiles Spielen und Einzahlungsoptionen

Das Angebot an Spielen sollte ebenfalls dem höchsten Standard entsprechen. Das heißt, dass neben den standardmäßigen Casino-Klassikern und Slot Games auch das eine oder andere außergewöhnliche Spielchen verfügbar sein sollte. Ebenfalls wichtig: Spiele mit Live Dealern. Denn wie bereits erwähnt, sorgen diese für eine Atmosphäre, die der in einem Casino schon recht nahe kommt. Da es in Online-Casinos um Geld geht, sollte auch die Auswahl der Zahlungsoptionen stimmen. Je mehr von diesen Optionen zur Verfügung stehen, desto attraktiver wird der Anbieter. Im Normalfall gibt es die Klassiker wie Kreditkarte oder Überweisung ebenso wie moderne Varianten der Marken PayPal, Skrill/Moneybookers oder Neteller.

Ein Punkt, der ganz gerne außen vor gelassen wird, ist das Angebot an mobilen Spielen. In der heutigen Zeit verfügt fast jeder über ein Smartphone, über ein Tablet oder sogar über beides. Von daher sollten die Anbieter dafür Sorge tragen, dass ein Großteil des Spieleangebots auch über diese mobilen Endgeräte verfügbar ist. Denn viele Spieler wollen auch von unterwegs spielen. Sei es auf dem Weg zur Arbeit in Bus und Bahn, in der Mittagspause oder bei anderen Gelegenheiten. Die Erfahrung hat gezeigt, dass viele Online-Casinos im Bereich der Live-Dealer-Spieler noch erheblichen Nachholbedarf haben. Denn entweder sind einige Spiele mobil gar nicht vorhanden oder nur mit bestimmten Einschränkungen. Beim Black Jack kann es etwa passieren, dass die mitunter sehr lukrativen Nebenwetten gar nicht platziert werden können.

Wie man das richtige Casino findet

Der Markt für Online-Casinos wächst stetig. In den letzten Jahren hat die Zahl der Anbieter enorm zugenommen. Da fällt es gerade dem Neuling schwer, hier den Überblick zu behalten. Abhilfe können Vergleichsseiten schaffen. Dort werden die Online-Casinos auf Herz und Nieren geprüft und bewertet. Zu den geprüften Bereichen zählen unter anderem das Angebot an Spielen, eventuelle vorhandene Boni sowie natürlich auch die Glücksspiellizenzen. Das Gute an diesen Vergleichsseiten: In Bezug auf die Boni muss sich der Kunde gar keine Mühe mehr machen, die jeweiligen Bestimmungen herauszusuchen, denn die Testredakteure stellen diese in ihren Berichten oft heraus.

Wer sich nicht auf das Urteil der Vergleichsseiten verlassen möchte, der kann natürlich auch auf eigene Faust auf die Suche gehen und nach einem Casino suchen. Zu bedenken ist hierbei allerdings, dass dies eine Menge Zeit in Anspruch nehmen kann. Wer dies dennoch tun möchte, der sollte einmal einen Blick auf Blogs oder Diskussionsforen im Internet werfen. Die Blogger schreiben ihre Erfahrungen mit einem Online Casino auch ganz gerne einmal nieder, so dass der potenzielle Kunde hier Informationen aus erster Hand erhält, die einem Testbericht sehr nahe kommen. In den Foren hat man den Vorteil, dass hier viele Gleichgesinnte unterwegs sind, die möglicherweise sogar die gleichen Fragen haben. Man kann sich jederzeit in einem solchen Forum anmelden und gezielt eine Frage stellen oder ein Thema eröffnen. Normalerweise entwickelt sich dann eine sehr lebhafte Diskussion, die jede Menge brauchbarer Informationen zu Tage fördert. Doch auch diejenigen, die sich nicht in einem solchen Forum anmelden wollen, können auf ihre Kosten kommen. Denn selbst, wenn man als stiller Beobachter mitliest, lassen sich schon wertvolle Informationen bekommen.

Online-Casinos sind die Spielbanken der Zukunft

Der Siegeszug der Online-Casinos ist nicht mehr aufzuhalten. Der Markt wächst stetig, immer wieder schießen neue Anbieter wie Pilze aus dem Boden. Der Grund, warum sich Online-Casinos wachsender Beliebtheit erfreuen, ist klar: Man kann zahlreiche Casino-Spiele bequem aus den eigenen vier Wänden heraus spielen, ohne dabei eine echte Spielbank aufsuchen zu müssen. Man benötigt nur ein mit Guthaben gefülltes Guthabenkonto und einen guten Internetanschluss. Das Angebot der Online-Casinos übersteigt in vielen Fällen das der herkömmlichen Spielbanken. Vor allem im Bereich der Slot Games bieten sich den Online-Casinos natürlich wesentlich mehr Möglichkeiten.

Vorsicht ist hingegen bei den angebotenen Boni die Mutter der Porzellankiste. Denn diese sind oft mit derart harten Bedingungen versehen, dass es schwerfallen dürfte, den Casino Bonus freizuspielen. Für Anfänger ist er aber durchaus geeignet. Um ein gutes und vor allem auch seriöses Casino zu finden, lohnen sich Vergleichsseiten im Internet. Aber auch die Suche auf eigene Faust kann sich als fruchtbar erweisen, wenn man an den richtigen Quellen nach Informationen sucht.

1 vote